‘Alles Ansichtssache …’ – die Gleichstellungsbeauftragte Thekla Rotermund-Capar im Gespräch … heute: Muttersein im Patriarchat

Wann:
24. Dezember 2020 um 11:05 – 12:00
2020-12-24T11:05:00+01:00
2020-12-24T12:00:00+01:00

Muttersein im Patriarchat  …

Thekla Rotermund-Capar

Muttersein im Patriarchat

Die Gleichstellungsbeauftragte des Werra-Meißner-Kreises beschäftigt sich in Ihrer nächsten Sendung im Rundfunk Meißner am Heiligabend um 19.05 Uhr und in der Wiederholung am Donnerstag, 7. Januar 2021, 19.05 Uhr mit dem „Muttersein im Patriarchat“.

Gesendet werden die Aufzeichnungen von Gesprächen mit ihrer 85-jährigen Mutter und einer alleinerziehenden Kollegin. Als Gesprächspartnerin am Telefon zugeschaltet ist erneut die Autorin und Filmproduzentin Dagmar Lilly Margotsdotter aus Wedel.

Die Sendung gewährt einen Einblick in das Muttersein während und nach dem Krieg sowie in das Leben einer alleinerziehenden Mutter zwischen Beruf und Familie. Dagmar Lilly Margotsdotter berichtet u. a. über die Bedeutung von Müttern in Zusammenhang mit Weihnachten und dem Ende des Jahres.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.