Charlie Watts Tribute

Das Radio-Special von René Engh zum Tod des legendären Musikers

Charlie ist jetzt ein Engel – das war er aber immer schon in der Rockband aller Rockbands … den Rolling Stones. Er gab den Drive vor und jagte alle anderen. Solo verschrieb er sich dem Jazz, von dort kam er auch, bevor er 1963 zu den rollenden Steinen stieß. Also RFM einschalten und weitere Charlie Geschichten und Töne entdecken.

‘Radio Gold’

Die Wiederholung des Pfadfinderradios zum 50-jährigen Jubiläum des Deutschen Pfadfinderverandes bei RFM vom 12. September 2020

Ursprünglich wollten 600 Pfadfinder Mitte September 2020 auf der Burg Ludwigstein im Werra-Meißner Kreis ihr 50-jähriges Verbandsjubiläum feiern. Corona hat die Pläne jedoch leider durchkreuzt. Doch die Pandemie ließ die Kreativität der Pfadfinder aufblühen und so wurde es ein 5 Stündiges Radioprogramm von Pfadfindern aus ganz Deutschland bei Radio RFM.

Es war ein abwechslungsreiches Programm. Unter anderen mit Außenreportern, mit tollen Gewinnspielen, interessanten Interviews mit Jung und Alt, Telefonkonferenzen, einer guten Nacht Geschichte, Anekdoten und viel Wissenswertes aus dem Leben eines Pfadfinders.
Natürlich lüfteten wir auch das Geheimnis, warum jeder Pfadfinder den „Hohen Meissner“ kennt und dieser Berg die Pfadfinder in Deutschland bis heute prägt.

Das Programm startete am 12. September 2020um 17 Uhr und endete um 22 Uhr.

Zu hören gab es ‘Radio Gold’ nochmal im ‘RFM-Wochenende’ am 11. September 2021 als 4-stündigen Zusammenschnitt mit allen Höhepunkten.

Weitere Infos gibt es auf https://dpvgold.de/

‘Alles Ansichtssache …’

In der August-Ausgabe geht es um ‘die Natur als Spiegel’.

Die Gleichstellungsbeauftragte des Werra-Meißner-Kreises, Thekla Rotermund-Capar, spricht in ihrer August-Sendung bei RFM unter dem Motto „Alles Ansichtssache“ am Sonntag, den 28. August 2021 um 15.05 Uhr mit Catrin Otto vom Hatun-Haus in Meinhard-Neuerode, wie die Natur uns auf Fragen oder Probleme, z. B. in Schwellengängen Antworten geben kann.

Der Schwellengang ist eine Naturübung mit dem Sinn, sich selbst zu erforschen und Antworten auf Fragen zu bekommen. Es ist eine Anleitung zum achtsamen und intuitiven Gehen in der Natur – eine Art Pilgerreise, in der die Natur als Spiegel für sich selbst dient.

Eine weitere Möglichkeit sich selbst zu begegnen, ist das Medizinrad. Es ist eine Art Symbol, das die Einheit und den Lauf der Dinge und den ewigen Fluss der Wandlung verkörpert. Das Medizinrad lehrt ein neues, ganzheitlich-spirituelles Verständnis von Natur und Erde. Es basiert auf der indianischen Vorstellung vom menschlichen Leben als ein Kreislauf von Geburt, Tod und Wiedergeburt.

Sie finden die Sendung dann auch zum Nachhören in unserer neuen Audiothek.