Aktuelles

Liebe Freunde von Radio RFM,

Sie finden hier eine Zusammenfassung unserer Radioprojekte und -aktionen der vergangenen Monate.

Wir sind begeistert, dass so viele vor allem auch junge Menschen Spaß an der Radioarbeit haben!

Das RFM-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer Newsletter.

RFM FunkhausÜber all unsere Aktiviäten und Angebote informieren wir Sie natürlich auch auf Facebook sowie gerne auch persönlich im Eschweger Funkhaus.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 05651/9590-0 oder schreiben Sie eine Email an ‘hoererservice@radiorfm.de’.

14 comments for “Aktuelles

  1. 16. August 2018 at 16:39

    Warum wird hier nicht die Sender Abschaltungen erwähnt Kann das Programm jetzt nicht mehr hören Raum KS / Korbach

    • 30. August 2018 at 22:33

      Hallo Herr Geissner,

      zunächst noch vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Interesse an unserem Programm.
      Wir freuen uns, dass wir dank der Ausweitung unseres Sendegebietes über DAB+ nun auch weit über die Grenzen des Werra-Meissner-Kreises hinaus zu empfangen sind.

      Bitte entschuldigen Sie gleichzeitig, dass wir Ihre Nachricht erst heute beantworten können und es offensichtlich zu Senderausfällen gekommen ist.

      Selbstverständlich informieren wir Sie auf unserer Webseite über uns bekannte bzw. uns seitens der Dienstleister angekündigte Senderabschaltungen zu Wartungs- oder Reparaturzwecken.

      Ursache für die von Ihnen angesprochenen Ausfälle der DAB+ – Frequenzen war nach uns vorliegenden Informationen jedoch eine technische Störung bzw. ein Ausfall in der Sendetechnik. Diese waren uns jedoch weder bekannt noch gemeldet worden und können außerhalb des Werra-Meissner-Kreises unsererseits durch eigene Empfangstests leider weder direkt überprüft noch im Einzelfall nachvollzogen werden.

      Wir bitten Sie um Verständnis und um Enschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr RFM Online-Team

      • Marcel
        23. Oktober 2022 at 00:58

        Gemeint waren wohl eher die klammheimliche, dauerhafte Abschaltung der UKW Sender in HeLi 102,6 MHz und Sontra 99,4 MHz sowie das Verschwinden aus den Kabelnetzen von VF / Kabel DE. Das wurde hier auf der Seite mit keiner Silbe kommuniziert, auch nicht was der Grund dafür war. DAB ist keine Alternative, weil man dafür ein neues Gerät kaufen muss, was mit hohen Kosten verbunden ist. Zudem wandern dank DAB viele Hundertausend funktionierender UKW Radioempfänger auf den Elektroschrott, was wohl kaum im Sinne des Umweltschutzes ist. Der Klang ist auch schlechter, da in AAC deutlich komprimiert.

        • adminrfm
          23. Oktober 2022 at 18:20

          Hallo Marcel,

          vielen Dank für Ihre Nachricht.

          Da wir jedoch im Raum Korbach auch in der Vergangenheit über UKW nicht wirklich zu empfangen gewesen sein dürften, gehen wir bei der Ausgangsnachricht aus 2018 nicht davon aus, dass es thematisch tatsächlich um die Abschaltung der UKW-Standorte in Sontra und Hessisch Lichtenau und der Umstellung auf DAB+ ging.

          Dennoch gehen wir auf Ihre Ausführungen hierzu gerne ein.
          Die von Ihnen angesprochene “dauerhafte Abschaltung der UKW Sender in HeLi 102,6 MHz und Sontra 99,4 MHz sowie das Verschwinden aus den Kabelnetzen von VF / Kabel DE” geschah nicht “klammheimlich”. Neben der intensiv geführten öffentlichen Diskusson im Frühjahr und Sommer 2018 gab es auch eine entsprechende Information vom 28. Juli 2018 auf der Webseite von Radio RFM. In dieser Erklärung haben wir auch ausdrücklich auf die erheblich gestiegenen Preise als Grund für die Entscheidungen verwiesen, für welche RFM übrigens auch nicht zuständig war.

          -> https://radiorfm.de/archive/5771

          -> https://www.teltarif.de/radio-antenne-streit-ukw-dab-plus/news/73281.html

          Für die Verbreitung der Radioprogramme der Bürgerradios in Hessen über UKW und DAB+ sowie seinerzeit auch über Kabel ist und war allein die Landesmedienanstalt Hessen zuständig und für die entsprechende Finanzierung verantwortlich.

          Daher bitten wir Sie, sich bei weiteren Fragen zu diesem Themenkomplex an die zuständige Landesmediananstalt Hessen in Kassel zu wenden.

          Auch Ihre Vorbehalte zur Verbreitung über DAB+ teilen wir nicht uneingeschränkt. Ein DAB+-Radio war schon 2018 ab 30,- € zu haben und da nach wie vor sehr viele Programme über UKW empfangbar sind, hat die Umstellung einzelner Frequenzen wie bei RFM sicher nicht zu einem spürbaren Anstieg von UKW-Empfängern im Elektroschrott geführt.

          Hinzu kommt, dass Radios in Neufahrzeuge sowie neue Heimgeräten mit Display seit dem 21. Dezember 2020 ein DAB+ -Empfänger verpflichtend verbaut sein muss.

          Die klangliche Komponente hingegen ist tatsächlich nicht zu unterschätzen, wobei hier eher die unterschiedlichen Bandbreiten auf den DAB+ -Bändern ausschlaggebend sind. Hier liegt RFM mit aktuell 72 kbps leider tatsächlich nur im unteren Mittelfeld, die klanglichen Einflüsse des AAC-Verfahrens sind hier eher gering. Nach über 4 Jahren auf DAB+ können wir jedoch aus Erfahrung und den Rückmeldungen unserer Hörer feststellen, dass die klangliche Qualität nicht wirklich beanstandet wird. Hier konnte im Gegenteil durch eine technische Aufwertung des für DAB+ genutzen Sendesignals unsererseits in den letzten Monaten sogar noch ein deutlich hörbarer klanglicher Qualitätssprung erreicht werden.

          Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung,

          Freundliche Grüße aus Eschwege
          M. Müller
          RFM-Onlineteam

  2. Jörgi
    8. November 2015 at 09:39

    Schöne Musik gerade live . nach so was habe ich gesucht musik nonstop . das zu der zeit und der richtung . lob an den dj . RMF ESW weiter so . LG jörgi

  3. Gabriele Z.-Wicke
    25. Dezember 2014 at 19:56

    Hallo meine liebe Doris,
    ich wünsche Dir alles Gute für 2015 und natürlich auch deinen KIndern und Enkel, inkl.Pate!!
    Du machts das schon gut, leider bekommen wir euren Sender nicht!!

    L:g.Gabi

  4. Bert Eckert aus Freiburg im Breisgau
    24. Dezember 2014 at 15:48

    ” Wunschpunsch ” 13 bis 14 Uhr – Peter Müller 14 bis 15 Uhr – Doris Schellhas

    Auch auf diesem Weg einen besonderen Glückwunsch an die Modis Doris Schellhas und Peter Müller zu ihrer gelungenen Sendung am Heiligabend Nachmittag . Dem Anlass entsprechende gute Musik , prima Themen und klasse Diskussionen .
    Es hat mich sehr gefreut , bei Euch Gast gewesen zu sein und wünsche nochmal den Zuhörern , dem gesamten Team von RFM frohe Festtage .

    Bert aus dem Südschwarzwald

    • doris schellhas eschwege
      24. Dezember 2014 at 17:54

      Hey Bert wow das ist ja schneller als die Polizei es erlaubt ! Wünsche ein gesegnetes Weihnachtsfest mit vielen Spezialitäten für den Gaumen + ruhige Momente für die Seele Doris

  5. doris schellhas eschwege
    25. November 2014 at 21:50

    haha natürlich heisst das EINFACH

  6. doris schellhas eschwege
    25. November 2014 at 21:46

    mittwoch-journal mit doris schellhas + 3 verschiedene orte + dazu passenden themen 1.hessisch-lichtenau 2.reichensachsen 3.eschwege ich wünsch ihnen viel vergnügen eifach einschalten bei RundFunkMeissner

  7. sophia hülfenhaus
    23. September 2014 at 16:49

    ich finde den Sender sehr schön am meisten frau Stephanie müller sie ist sehr nett und ich freue mich sehr das ich sie heute kennen lernen durfte ich freue mich das Projekt radio-AG an der Elisabeth – selbert schule antreten darf
    freue mich auf in zwei Wochen

    mit freundlichen grüßen
    Sophia hülfenhaus

  8. Antje S
    31. Mai 2014 at 22:50

    Danke für die Sendung RFM-Zeitgeist – Das Radiomagazin. Klasse Musik und Beiträge. Bis denne mal wieder.

    Gruß
    Antje

  9. Claus Brassel
    15. Mai 2014 at 17:43

    binnichimsenderbekannt????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.