RFM erhält den Sonderpreis für das Projekt „Handicap-Radio“

Wir haben gewonnen!

Im E-Werk wurden heute Nachmittag die Preisträger des Wettbewerbs „Miteinander für einander – Inklusion aktiv gestalten“ bekannt gegeben. Rundfunk Meissner RFM hat den Sonderpreis für sein Projekt „Handicap-Radio“ erhalten. Kooperationspartner ist das AHA-Projekt der Volunta gGmbH, eine Tochtergesellschaft des DRK Hessen. Mit dem Preisgeld sollen Studio und Moderatoren-Ausstattung behindertengerecht umgestaltet werden.

Urkunde Preis Inklusion_01

Der Werra-Meißner-Kreis ist eine von mehreren Modellregionen zur Umsetzung des Masterplans Inklusion. Veranstaltet wurde der Wettbewerb vom Verein für Regionalentwicklung Werra-Meißner.

Bild Studio Inklusion

Auf dem Foto (von links): Erster Vorsitzender Martin Müller, Jürgen Schmitz von Volunta, RFM-Geschäftsführerin Stefanie Müller und RFM-Moderator Mike Ruppert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.