‘Veränderungen zulassen’

Das ist das Thema der aktuellen Ausgabe von „Alles Ansichtssache!“ – der Sendung von Thekla Rotermund-Capar bei Radio RFM. Ihr Gast ist die Diplom-Psychologin und Prozessmoderatorin Gesa Heiten vom Eschwege Institut in Neuerode.

Wie heilsam und energievoll es sein kann, Veränderungen zuzulassen, erläutert Gesa Heiten an den Stufen der Veränderung: Abneigung, Neugierde, Toleranz, Zulassen, starkes Gefühl und Freundschaft und u. a. an dem wundersamen Beispiel der Metamorphose von der Raupe zum Schmetterling. Während der Verpuppung der Raupe geschieht Unglaubliches, auch wenn wir es von außen nicht sehen können. Im Kokon – in dem die Verwandlung geschieht – verflüssigt sich die Raupe. Es entsteht eine lebendige „Raupensuppe“, aus der sich der erwachsene Schmetterling neu „zusammensetzt“. Die Raupe löst sich ganz auf, aber nur fast. Einige Mini-Gewebeteile – u. a. das Herz – bleiben intakt und bilden die Basis für den Schmetterling.

Hören Sie die aktuelle Sendung am 4. März um 19.05 Uhr, am 7. März um 17.05 Uhr und am 13. März um 15.05 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.