Schüler machen eigene Filme – mit RFM als Medienpartner

TrickboxxSo sieht eine Trickboxx aus (Bild).

In Kooperation mit Rundfunk Meissner konnten die Schüler der Pestalozzischule Eschwege in diesem Jahr eine Medien-AG belegen. Jetzt haben sie ihr erstes großes Projekt abgeschlossen: ein Trickfilm, der mithilfe genau einer solchen Trickboxx in der „Stop-Motion“-Technik und mit handgemachten Figuren und Kulissen entstanden ist.

 

Mit „Annas Entführung“ wurden die Schüler von reinen Medienkonsumenten zu Medienproduzenten und lernten, wie viel Arbeit hinter einem animierten Trickfilm steckt.
Je kleiner die Bewegungen der Figuren sind, desto flüssiger läuft der Film. Das braucht Geduld. Im Team mussten sich die Schüler über die Handlung und die Arbeitsaufteilung einig werden. Als nächstes folgen eine Führung durch unser Funkhaus, Sprechübungen und eine Live-Sendung im Januar.

Aber sehen Sie selbst und klicken Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.